Instagram Kundenkarte App

Erkältung vs. Grippe: Was ist der Unterschied?

25. September 2023

Mit der Herbst- und Winterzeit kommen auch wieder die lästigen Erkältungs- und Grippeviren ins Spiel. Aber worin unterscheiden sich diese beiden Krankheiten eigentlich?

Erkältung:
– Beginnt oft schleichend mit Halsschmerzen, Schnupfen und Husten.
– Meistens mildere Symptome wie Niesen und leichtes Fieber.
– In der Regel klingen die Beschwerden nach ein paar Tagen ab.
– Kann das ganze Jahr über auftreten.

Grippe:
– Beginnt plötzlich mit hohem Fieber, Schüttelfrost und Muskelschmerzen.
– Starke Symptome, die oft mehrere Wochen andauern können.
– Erfordert oft ärztliche Behandlung und Ruhe.
– Saisonale Epidemien, normalerweise im Winter.

Erkältungen sind lästig, aber in der Regel harmlos und von kurzer Dauer. Grippe hingegen ist eine ernstere Krankheit mit starken Symptomen und einem höheren Risiko für Komplikationen. Eine Grippeimpfung ist der beste Weg, um sich vor dieser gefährlichen Krankheit zu schützen. Denke daran, regelmäßiges Händewaschen, das Abdecken von Mund und Nase beim Husten oder Niesen sowie soziale Distanzierung können dazu beitragen, sowohl Erkältungen als auch Grippeviren in Schach zu halten. Bleib gesund!